Aus unseren Projekten: Ermittlung des maximalen Hüllschockfaktors für einen Erprobungskörper

Der Auftraggeber produziert Ausfahr- und Kommunikationsgeräte für U-Boote. Zur Ermittlung des maximalen Hüllschockfaktors eines See-Erprobungskörpers der Callisto-Kommunikationsboje wurden Schocksimulation mit einer Schockwelle gemäß BV 0430 und der im Wasser schwebenden Boje durchgeführt. Mit Hilfe einer nichtlinearen Simulation konnten der Zerstörungshüllschockfaktor und die Orte des zu erwartenden Versagens ermittelt werden.

Mit Hilfe einer nichtlinearen Simulation konnten der Zerstörungshüllschockfaktor und die Orte des zu erwartenden Versagens ermittelt werden.

Novicos Services GmbH

Als Synergie bringende Ergänzung des Engineering-Dienstleistungsangebots gründet die Novicos GmbH das Spin-off-Unternehmen Novicos Services GmbH.

Die Neugründung vereint die Geschäftsfelder Standardberechnungen, Projektmanagement sowie Personalberatung.

Weitere Informationen über die Novicos Services GmbH finden Sie hier .

Die Novicos Services GmbH ist ein Spin-off-Unternehmen der Novicos GmbH mit Sitz auf dem Campus der TU Hamburg-Harburg.

LMS Virtual.Lab Acoustics Rev.13: die aktuelle Version des Simulationsprogramms mit brandneuen Funktionalitäten

In der aktuellen Version LMS Virtual.Lab Rev. 13 werden sowohl neue Algorithmen der Akustik-FEM und -BEM als auch viele sinnvolle Erweiterungen der bisherigen Algorithmen angeboten.

LMS Virtual.Lab ist ein Entwicklungswerkzeug, das hohe Genauigkeit mit überlegener Geschwindigkeit vereint und somit einen sehr effizienten Prozess zur Untersuchung der strukturellen Festigkeit, der Mehrkörper-Dynamik, der Schwingungen und der daraus resultierenden Schallabstrahlung und der Lebensdauer eines Produkts darstellt. LMS Virtual.Lab ist modular aufgebaut und daher einfach skalierbar auf Teilsysteme und Teilaufgaben. Es wächst mit der Komplexität der Aufgabe und der Erfahrung des Anwenders.

Novicos vertreibt im Auftrag von LMS das Programm Virtual.Lab und betreut dann die Programmanwender.